Wie wird ein Active-Sound System installiert?

Active-Sound Komplettset – Montage-fertig mit allen Teilen und Steckern

Sicherlich anders, als von den meisten erwartet: die Montage erfolgt im Kofferraum Inneren. Das System wird in der Regel nicht unter dem Fahrzeug montiert – und auch nicht mit der bestehenden Auspuffanlage verbunden. Es ist auch kein Teil eines neuen Endschalldämpfers. Alle Komponenten, die zur Montage benötigt werden, werden mitgeliefert.

Die Montage kann mit Hilfe der detaillierten Einbauanleitung entweder selbst oder von jedem Handwerker und natürlich auch jeder KFZ-Werkstatt durchgeführt werden.

Wie kommt der Sound nach außen?

Der Sound wird natürlich nicht im Kofferraum Inneren erzeugt, sondern zu 100% nach außen unter das Fahrzeug geleitet – dies geschieht durch eine Öffnung, die bei sehr vielen Fahrzeugen im Kofferraumboden bereits vorhanden ist.

Wie schwierig ist die Montage?

Anschluss: einfach einstecken

Verhältnismäßig einfach – in jedem Falle benötigt mal keine KFZ-Fachkenntnisse sondern einfach nur handwerkliches Geschick. Zusammengefasst sind nur 4 Kabel (in der Regel im Kofferraum) anzuschließen – davon sind zwei Kabel Plus (Zündung) und Masse – die beiden anderen Kommen an den Fahrzeug-Datenbus. Die Kabel sind alle bereits mit Steckern / PINs versehen – sodaß nichts gelötet oder gebastelt werden muß. Zu jeden Fahrzeugmodell gibt es eine genaue Anleitung. Die elektrische Installation dauert in der Regel nur ca. 10-15 Minuten und ist sogar der einfachste Teil. Anschließend arbeitet das System schon sofort und vollständig – d.h. der Sound ist bereits hörbar – das System kann mit der Active-Sound App verbunden und konfiguriert werden und ist auch bereits über die Lenkrad- / Fahrzeugtasten im Cockpit steuerbar. Eine zusätzliche Kodierung / Anpassung der Fahrzeugelektrik ist nicht erforderlich.

Hauptaufgabe ist nun lediglich nur noch, den Schallkörper / Soundbooster / Aktuator im Kofferraum auf dem ggf schon vorhandenen Loch mit der Klangöffnung wasserdicht zu verkleben. Lediglich bei einigen Modellen muss dieses Loch zuvor noch gebohrt werden – oft aber auch nur in einen Plastik-Boden.

Das wars!

Anschließend kann schon mit der Konfiguration via Active-Sound App begonnen werden.

Natürlich gibt es fahrzeugspezifische Einbauanleitungen, die die Montage und den Anschluß im Detail erläutern und mit Fotos aus dem jeweiligen Modell genau aufzeigen.

Hier als Beispiel ein Active-Sound Montagevideo von einem 5er BMW F11 Touring:

Hier das Active-Sound Einbauvideo für alle BMW X5 und BMW X6 Modelle:

Nach erfolgreicher Montage / Installation können Sie das System dann in Ruhe und nach eigenem Wunsch mit unserer Active-Sound App konfigurieren: